Kinderhotels Österreich

Kinderhotel Almhof

Kinderhotel AlmhofAlmi bei der Weinverkostung

Almi bei der Weinverkostung

Hallo meine Freunde, ich bin´s wieder – Euer Almi!

Jetzt muss ich euch doch glatt erzählen, was ich gestern Interessantes erlebt habe. Es war wieder einmal Mittwoch, und so wie jede Woche, war bei uns im Hotel Almhof – eine Weinverkostung angesagt. Ich wollte auch mal richtig beim Wein mitreden können und deshalb habe ich  mich einfach dazugeschmuggelt.

Zuerst hatte ich ein wenig Angst, dass ich es da nur mit Profis zu tun habe, wo ich mich doch gar nicht mit Wein auskenne… Das war aber ganz unbegründet, wir waren eine echt lockere und nette Runde. Das ist ähnlich wie auf den Bergen, da sind Handwerker, Ärzte, Bauern, Lehrer und Schüler alle per Du und unterhalten sich prächtig. Wir haben jede Menge Interessantes von österreichischen und internationalen Weinen gelernt und natürlich auch verkostet.  Ich musste auch keine Scheu haben, „dumme“ Fragen zu stellen, denn Sommelière Christine wusste auf alles eine Antwort und die anderen waren froh darüber, dass ich so viel fragte. Ganz spannend fand ich auch, welche verschiedenen Verschlussmöglichkeiten es bereits bei den Weinflaschen gibt. Da ist nicht mehr nur der Kork gefragt, wir haben auch Drehverschlüsse, Glasverschlüsse und Plastikkorken kennengelernt. Jetzt weiß ich außerdem wann ein Wein in eine Glaskaraffe umgeleert gehöärt, und was es für einen Unterschied zwischen dekantieren und belüften gibt. Nicht zu vergessen ist natürlich das Verkosten. Gut, dass mich niemand erkannt hat, sonst hätte ich wahrscheinlich gar keinen Wein bekommen. Dabei habe ich doch eh ganz professionell verkostet und nichts geschluckt, sondern in einen sogenannten Spucknapf ausgespuckt. Aber ich glaube, ich war der Einzige. Alle anderen haben getrunken … Mir kommt vor, bei manchen wurde die Zunge sogar ein wenig schwerer, aber sie sind schließlich im Urlaub und können am nächsten Tag ausschlafen, nicht wie ich…………ich bin schon in Allerherrgottsfrühe wieder für euch da!

Bis bald, Euer Almi!!!!