Kinderhotels Österreich

Kinderhotel Almhof

Kinderhotel AlmhofFortsetzung unserer Familienwanderung

Fortsetzung unserer Familienwanderung

Also, Ihr Lieben, was glaubt ihr, wie es mit unserer Wanderung weiterging?

…. inmitten der zahlreichen Tiere saß auf einem Schemel der Bauer und molk per Hand seine Kühe. Sie standen ganz brav und geduldig um ihn herum und warteten bis sie an die Reihe kamen. Ich sag euch liebe Kinder, das sieht man nicht alle Tage – ich würde meinen, das war wieder einmal total almirööös!

Der Bauer war sehr freundlich und erklärte uns sehr viel über Kühe und das Melken. Habt ihr gewusst, dass eine Kuh durchschnittlich 30 Liter Milch pro Tag gibt? „Da hat der gute Mann ganz schön viel Arbeit“, dachten wir uns und wanderten weiter. Bei unserer nächsten Rast überraschten uns Michi und Nina mit mitgebrachten Becherlupen – wir bekamen eine Lupe und inspizierten alles, was uns in den Weg kam. Wir untersuchten Käfer und Ameisen, Steine und Blätter und die ganz Mutigen unter uns, setzten sogar eine Spinne in den Becher, um zu überprüfen, ob sie wirklich 8 Beine hat. Könnt Ihr mir da helfen – haben wirklich alle Spinnen 8 Beine?

So ging unsere schöne, spannende Wanderung dem Ende zu. Etwas müde, aber voller neuer Eindrücke kamen wir zum Almhof zurück und freuten uns auf einen kühlenden Saft vom Limobrunnen.

Ich freue mich schon auf den nächste Familien-Wandertag mit euch. Bald sind die Schwarzbeeren reif!

Euer Almi